Amtsträgerübergabe beim Lions Club Bassum Klosterbach-Delme

18.07.2022

Suse Laue war die erste Frau an der Spitze des Lions Club Bassum Klosterbach-Delme. Heute übergab sie das Präsidentenamt an ihren Nachfolger Ulf Kaack, der nach eigener Einschätzung vor einem Jahr voller Herausforderungen steht.

Symbolisch befestigte Gründungspräsident Gerd Stötzel die goldblaue Präsidentennadel am Revers des Jacketts von Ulf Kaack, übergab ihm die Tischflagge und die Glocke des Lions Clubs als Insignien seiner Präsidentschaft. Anschließend ließ der ehemalige Landrat, der auch als Zone Chairperson überregional bei den Lions engagiert ist, die zurückliegenden Ereignisse nochmal Revue passieren: „Es sind drei turbulente und bei weitem nicht immer schöne Lions-Jahre gewesen, die hinter uns liegen. 2019 starb unser wertgeschätzter Präsident Bernd Kuhlencord mitten in seiner Amtszeit. Auf ihn folgte Sykes Bürgermeisterin Suse Laue, die 2020 durch die massiven Corona-Einschränkungen so gut wie keine Lions-Aktivitäten entfalten konnte. Also haben wir ihre Präsidentinnen-Verpflichtungen ganz pragmatisch um weitere zwölf Monate verlängert. Was wiederum dazu führte, das Ulf Kaack statt einem, gleich drei Jahre lang unser Vize-Präsident war. Ich schätze, das könnte ein Rekord in der internationalen Lions-Organisation sein.“

Seit 2017 gehört Ulf Kaack den weltweit caritativ und gesellschaftlich aktiven Lions an. Als Journalist und vielfacher Buchautor ist er auch über die Grenzen der Region hinweg wahrlich kein Unbekannter, lebt im beschaulichen Dorf Möhlenhof in Bassum. Für die kommenden zwölf Monate hat der 58-Jährige ein umfangreiches Programm für seine Clubfreunde auf der Agenda, bestehend aus Vorträgen, informativen Exkursionen und überregionalen Aktivitäten innerhalb des Lions-Verbunds.

„We serve – wir dienen – lautet das weltweite Leitmotiv unserer Lions-Familie, deren kleiner Teil wir sind“, erklärte Ulf Kaack in seiner Antrittsrede und präzisierte seine Vorstellungen für das anstehende Charityengagement: „Ich bin nicht gerade optimistisch, was die kurz- und mittelfristigen Zukunftsperspektiven angeht. Wichtige Themen wie Klima, Nachhaltigkeit und Biodiversität, die Suse Laue sich auf die Fahne geschrieben hatte, rücken augenblicklich vor dem Hintergrund von Energiekrise, Inflation, Pandemie sowie Krieg und Flucht in der Ukraine – hoffentlich nur für begrenzte Zeit – in die zweite Reihe. Bei dem, was sich gerade am Horizont zusammenbraut, wird unser Club ganz sicher direkt vor der eigenen Haustür gefordert sein. Darauf möchte ich uns vorbereitet wissen. Deshalb stelle ich auch meine persönlichen Lieblingsthemen – Kunst und Kultur, Landwirtschaft, Bildung und Naturschutz – erstmal hinten an. Schnelle und unkomplizierte Hilfe für Menschen in Notlagen werden in den kommenden Monaten wohl Priorität besitzen. Andererseits möchte ich auch, dass unser Club dazu beiträgt, Mut und Optimismus zu vermitteln. Die Geschichte zeigt, dass vielen Krisen plötzlich zu Motoren für neue Ideen und Innovationen werden.“

Auch was den eigenen Club angeht, hat sich der neue Präsident Ziele gesetzt. Er will die Mitgliederzahl moderat ausweiten, möchte dabei vor allem den Anteil der Damen erhöhen. Außerdem soll die Region Harpstedt zukünftig mehr in den Fokus der Aktivitäten rücken.

Zur neuen Vizepräsidentin ist Fanny Lanfermann gewählt worden, ihr Stellvertreter ist Andreas Nienaber. Suse Laue hat nun das Amt der Past-Präsidentin inne. Jutta Schön gehört als neue Club-Masterin außerdem mit zum Vorstand.

Weltweit zählt die Lions-Organisation über 1,5 Millionen Mitglieder, organisiert in rund 46 000 Herren-, Damen sowie gemischten Clubs auf jeweils regionaler Ebene. Zu letzteren zählt der 2013 ins Leben gerufene Lions Club Bassum Klosterbach-Delme, der mit seinen momentan 28 Mitgliedern in den Regionen Bassum, Twistringen und Harpstedt den Schwerpunkt seiner Aktivitäten setzt.

Copyright Bild u. Text: Lions Club Bassum Klosterbach-Delme

Förderverein

Förderverein Lions Club Bassum
Klosterbach-Delme e. V.
Richtweg 1b
27211 Bassum

E-Mail schreiben

Spendenkonto

IBAN:
DE62 2915 1700 1011 2370 94

BIC:
BRLADE21SYK

Kreissparkasse Syke